Web-Seminar „Automatisierung in der Simulation –Aufwand und Nutzen“

Shutterstock

Web-Seminar am Dienstag, 23. Februar 2021, 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr

Wir erleben aktuell einen sich beschleunigenden Trend hin zu höherer Funktionsintegration (Komplexität) in den Produkten. Damit einhergehend steigt die Verantwortung bei den Herstellern unter anderem bezüglich der Gewährleistungs- und Haftungsrisiken.

Zu einem Kernelement der Lösungsstrategie ist hierbei die Simulation avanciert. Um das so dringend erforderliche Kreativpotential für die Entwicklung von neuen Methoden, die Integration neuer Technologien oder schlicht die Lösung von aktuellen Problemen zu heben, müssen Simulationsingenieure von wertschöpfungsfreien Routineaufgaben entlastet werden.

Zur Bewältigung dieser Situation ist einerseits eine Verlagerung von Routinetätigkeiten in den Computer erforderlich. Andererseits werden durch die damit verbundene Standardisierung und (Teil-)Automatisierung zusätzliche Qualitäts-, Zeit- und Kostenpotentiale frei. Zudem ergeben sich durch die (Teil-) Automatisierung von Simulationsprozessen Vorteile wie Skalierbarkeit von personellen Kapazitäten, Schutz des unternehmenseigenen Prozess-Knowhows sowie eine breitere Verfügbarkeit von Expertenwissen.

Im Webinar werden zunächst Motivation und Prinzip der Automatisierung sowie ein plattformbasierter Lösungsansatz vorgestellt. Anhand zweier Beispiele aus der Industrie wird der Nutzen für die Unternehmen aufgezeigt, die erste Schritte zur Automatisierung des Simulationsprozesses gegangen sind.

Zum Abschluss des Web-Seminars haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zum Thema an die Referenten zu stellen.

Das Web-Seminar richtet sich an Geschäftsführer, Entwicklungs- und Konstruktionsleiter, Verantwortliche für Simulation, Versuch, Qualitätswesen und Engineering Prozesse.

Die Referenten:

Michael Probst, FCMS GmbH München

Maximilian Braun, PET Packaging Development and Consulting, Plastics Technology, KRONES AG, Neutraubing

Dr. Christian Daniel, ISG Industrielle Steuerungstechnik GmbH, Stuttgart

Zur Anmeldung: https://sud.vdma.org/events/-/event/view/61139