Web-Seminar "Synergien, Simulation und Versuch"

Siemens

Entwicklungszeiten verkürzen und Produktqualität erhöhen, 1.12.2020, 14-15 Uhr

Die Simulation als integraler Bestandteil der Produktentstehung wird immer wichtiger. Waren bisher Simulation und Versuch eigenständig unterwegs, so werden diese immer mehr zusammen betrachtet.

Die Marktführer in ihren Industriesegmenten setzen zunehmend auf eine Integration von Simulation und Versuch. Wie kann die Simulation den Versuch besser machen und wo verbessert der Versuch die Simulation. Hieraus ergeben sich ganz neue Möglichkeiten bei der Befüllung des Digitalen Zwillings, bei dem der Nutzen und die Wettbewerbsvorteile in dieser Integration liegen und wie diese gehoben werden können, erfahren Sie in diesem Online-Seminar.

Im ersten Teil erläutern die Referenten die vielfältigen Möglichkeiten der Synergien zwischen Simulation und Versuch anhand von Praxisbeispielen und deren Nutzendarstellung.

Im zweiten Teil des Web-Seminars wird anhand eines Praxisbeispiels der konkrete Mehrwert einer engen Verbindung zwischen Simulation und Test präsentiert. In der Produktentwicklung bietet die Simulation den Vorteil, die Entwicklungszeit signifikant zu verkürzen. Durch das Ausnutzen von Synergien mit dem Test kann mittels validierten Simulationsmodellen das Produktverhalten jedoch in jeder Phase des Produktlebenszyklus virtuell abgebildet werden, was zusätzliche Sicherheit schafft.

Zum Abschluss des Web-Seminars haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zum Thema an die Referenten zu stellen.

Das Web-Seminar richtet sich an Geschäftsführer, Entwicklungs- und Konstruktionsleiter, Verantwortliche für Simulation, Versuch, Qualitätswesen und Engineering Prozesse.

Die Referenten:

Dipl.-Ing. Eckardt Niederauer, Siemens Digital Industries Software, Frankfurt/Main

Ing. Florian Schüssler, MSc, ACAM Engineering GmbH, Wiener Neudorf, Österreich

Ing. Roland Dopona, Simumechatronik GmbH, Bärnbach, , Österreich

Zur Anmeldunghttps://sud.vdma.org/events/-/event/view/54328