Anbieter-/Anwenderdialog „Product Engineering“ am 12. Dezember 2018

Shutterstock

Ein Industrie-4.0-Konzept unternehmensspezifisch zu erstellen, ist die Basis, erfolgreich am Wettbewerb teilzunehmen. Die Vorträge beim Anbieter- Anwenderdialog stehen unter dem Zeichen der Zusammenarbeit in den Unternehmen sowie unternehmensübergreifend.

Der neue VDMA-Leitfaden „Standardisierung: Basis für Industrie 4.0“ unterstützt hierbei hinsichtlich der eindeutigen Produktbeschreibung. Er stellt die normativen Grundlagen für digitale Anlagen- und Produktbeschreibungen im Sinne des Industrie 4.0 Konzeptes vor. Besonderer Wert wird auf eine verständliche Darstellung der Zusammenhänge und der „Philosophie“ einer Industrie 4.0-Umsetzung im Hinblick auf die auszutauschenden Daten gelegt.

Zusätzlich zeigen in der Publikation die Firmen ihre Schritte, wie sie ein Industrie-4.0-Konzept für sich erstellen, bzw. welchen Nutzen Sie aus einer Standardisierung von Produktmerkmalen erwarten.

Unterstützt und begleitet wird diese Veranstaltung durch den Fachverband Software und Digitalisierung, der für gelungene Abschlussarbeiten zur Digitalisierung im Maschinenbau Preise ausgelobt hat, die an diesem Tag verliehen werden.

Die Einzelheiten zum Tagesablauf entnehmen Sie bitte der Tagesordnung im Downloadbereich.

Ihre Anmeldung können Sie hier vornehmen.

*Die Veranstaltung ist kostenfrei und nur für VDMA-Mitglieder!!!

Downloads