Neue Auflage: Branchenführer "Mehrwert durch Software"

iStock | da-kuk

Der Branchenführer des Fachverbandes Software und Digitalisierung

Die Welt ist digital und vernetzt. Die Verfügbarkeit aller relevanten Informationen in Echtzeit und aus allen, in den Wertschöpfungsprozess involvierten Instanzen, ermöglicht hochflexible, kundenindividualisierte Fertigungsprozesse mit hoher Ressourceneffizienz und kurzen Durchlaufzeiten. Dies stellt hohe Anforderungen an die Technologie und führt zu tiefgreifenden Veränderungen im Unternehmen und den Unternehmensprozessen.

Gerade die Zusammenführung und Integration verschiedenster Softwaresysteme im
Unternehmen erfordern ein enormes Know-how. Um das Innovationspotenzial softwarebasierter Lösungen in Unternehmen zu heben, sollten bereits bei der Einführung von kleinen Lösungsansätzen Themen wie Cloud, Mobile, Augmented Reality oder Big Data mit betrachtet werden. Denn digitale Lösungen werden einen immer stärkeren Einfluss auf die Wertschöpfung und damit auf die Unternehmensgewinne haben.

Gefordert ist eine Vorgehensweise, die mittelständische Unternehmen in die Lage versetzt,
bereits heute, mit den ersten Maßnahmen zur Digitalisierung der Produktion zu beginnen
und von Anfang an Nutzenpotenziale zu heben. Der Fachverband Software und Digitalisierung ist dafür eine sehr gute Anlaufstelle.

Bereits in der 19. Auflage erscheint der Branchenführer des Fachverbandes Software und Digitalisierung jährlich. Mitglieder können sich in diesem Branchenführer über die ganze Bandbreite an Digitalisierungsthemen der Mitgliedsfirmen des Fachverbandes Software und Digitalisierung informieren. 

Den aktuellen Branchenführer können Sie sich in deutscher und englischer Ausführung im Downloadbereich dieses Artikels herunterladen. Bei Fragen rund um den Branchenführer wenden Sie sich bitte an Vanessa Koller

Downloads