Was ist Machine Learning?

Shutterstock | Peshkova

Eine Einführung in die Technologie, von der zur Zeit jeder spricht...

Machine Learning (deutsch: maschinelles Lernen) ist ein wichtiger Bereich der Computerwissenschaft und Bestandteil künstlicher Intelligenz. Computerprogramme, die auf Machine Learning basieren, können mit Hilfe von Algorithmen eigenständig Lösungen für neue und unbekannte Probleme finden. Das künstliche System „erkennt Muster“ und Gesetzmäßigkeiten in den Lerndaten, die es zugespielt bekommt.

Um einer Computersoftware eigenständiges Lernen beizubringen, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Heute ist die Technik zwar sehr weit vorangeschritten, die Art der algorithmischen Berechnung von Wahrscheinlichkeiten, die für maschinelles Lernen notwendig ist, setzt allerdings immer das Handeln von Menschen voraus.

Menschen liefern relevante Daten für die Software, erst dann kann die Software eigenständig handeln und Lösungen finden. Außerdem müssen entsprechende Regeln im Vorfeld aufgestellt werden. Bestimmte Tools, die bereits auf dem Markt etabliert sind, helfen dabei, die Algorithmen zu finden. Neue Frameworks und Plattformen unterstützen die breite Anwendung dieser bisher eher "akademischen" Themen im Projektalltag. Machine Learning sorgt dafür, dass Software und Informatik immer stärker zum maßgeblichen Innovationstreiber im Maschinenbau werden.

 

Downloads