Informationssicherheit Teil 3

Pixabay | Jan Baby

Elektronischer Informationsaustausch mit Externen und deren Anbindung

Durch Industrialisierung und weltweite Produktionen haben Unternehmen in den letzten Jahrzehnten ein komplexes Geflecht an Dienstleisterstrukturen im Produktionsprozess aufgebaut, das in allen Bereichen der Wertschöpfungskette notwendige Unterstützung liefert. 

Der damit verbundene Austausch von Informationen über Einkaufs- und Entwicklungsabteilungen zu Lieferanten und Zulieferern bis hin zum Kunden ist zentrales Element dieser vernetzten Produktionslandschaft. Wichtiges und für das Unternehmen oft kritisches Know-how ist damit im Zugriff von vielen Partnern rund um den Globus. Und diese Information ist digital – leicht zu verteilen und leicht zu verlieren.

Damit diese Information nicht in falsche Hände gerät, werden organisatorische, rechtliche und technische Maßnahmen notwendig, um diese Daten zu schützen. Diese ist die besondere Herausforderung nicht nur für IT-Abteilungen sondern für die gesamte Organisation eines Unternehmens.

Bei Interesse ist der Leitfaden im VDMA-Verlag erhältlich.