Cybersicherheit von Medizinprodukten

Pexels | freestocks.org

Expertengespräch auf der Compamed 2017

Auf der Compamed 2017 diskutieren Experten über Cyber Security in der Medizintechnik. Mit dabei war u.a. auch Steffen Zimmermann, Leiter des Competence Centers Industrial Security im VDMA. Er kann auf die Erfahrungen von Maschinen- und Anlagenbauern mit dem Thema Industrie 4.0 zurückgreifen – und mit der jetzigen Situation in der Medizintechnik vergleichen. Auch im Maschinen- und Anlagenbau sei Industrie 4.0 nicht vom Himmel gefallen, sagt er, und begrüßt im gleichen Zuge die Empfehlung zu Cyber Security des ZVEI und des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik.

Zimmermanns fordert: „Cyber Security erfordert global harmonisierte Lösungsansätze. Deutsche Alleingänge sind wenig hilfreich.“

Den ganzen Artikel auf DeviceMed.de können Sie hier lesen.