Mobile Anwendungen

Pixabay | JESHOOTS

Neue Infrastruktur für mobile und ortsungebundene Nutzung

Smartphones und Tablets verbreiten sich explosionsartig. Sie bieten Rechenpower, die bis vor kurzem nur Industrie-PCs erreichten, sowie zusätzliche Funktionen wie Kamera, Mobilfunkanbindung, GPS-Gyro und Lage-Sensorik. Damit steht dem Maschinen- und Anlagenbauer eine neue Infrastruktur für die mobile und ortsungebundene Nutzung zur Verfügung.

Im Arbeitskreis "Mobile, Tablets, Apps & Co." steigen wir nun tiefer in diese Materie ein und bündeln unsere Erfahrungen, um diese für die Mitglieder des VDMA aufbereitet zur Verfügung zu stellen

 

Der VDMA-Leitfaden "App-Entwicklung für die Industrie" liefert zum Einsatz von Apps die Betrachtung von vielfältigen diversen Herausforderungen, unter anderem Anwendungsszenarien, Geschäftsmodelle, Konzeption und Gestaltung, Software-Entwicklung sowie Sicherheitsanforderungen weiterführende Informationen für Entscheider, Produktmanager, Software und Hardware-Entwickler.

Der Leitfaden kann im VDMA-Verlag bestellt werden.

Desweiteren gibt es eine Checkliste für Geschäftsmodelle auf mobile Apps für Smart Devices.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Vanessa Neumann