Big Data

VDMA | Thomas Riegler

Bei entsprechendem Einsatz ist es möglich, mit Big Data Durchlaufzeiten zu verkürzen sowie Materialfluss, Produktions- und Serviceprozesse zu optimieren.

Big Data hält im Zuge von Industrie 4.0 auch Einzug in die Fabrikhalle und an die Maschinen. Viele Daten stehen schon heute zur Verfügung. Die Szenarien, wie die Daten intelligent ausgewertet und sinnvoll genutzt werden können, sind jedoch sehr verschieden. Bei entsprechendem Einsatz ist es möglich, Durchlaufzeiten zu verkürzen sowie Materialfluss, Produktions- und Serviceprozesse zu optimieren.

Vorausschauende Fehleranalysen sowie eine flexible Reaktion auf Störungen und Ausfälle setzen jedoch voraus, dass alle Maschinendaten in Echtzeit analysiert und präventive Maßnahmen wie Reparaturarbeiten eingeleitet werden, noch bevor es zum Ausfall kommt.

Nach VDMA-Erhebungen (vgl. IT-Report 2016) haben bereits rund 25 Prozent der Unternehmen des Maschinenbaus eine solche Lösung im eigenen Unternehmen im Einsatz.

Insgesamt wird der Fachverband bei Veranstaltungen unter anderem von zahlreichen Software- und Beratungsunternehmen, die sich im Fachverband Software und Digitalisierung zu Big Data engagieren, unterstützt. Eine aktuelle Übersicht der Unternehmen finden Sie auf www.vdma-products.com unter dem Suchbegriff „Big Data“ oder in kompakter Form im Downloadbereich des Artikels.

Big Data wirft aber auch einige Fragen auf:

•    Wie meistert man die Komplexität der Daten?
•    Wie kommt man an Daten des Kunden?
•    Wie zieht man Nutzen aus diesen Daten?
•    Wie beeinflussen diese die Produktions- und Serviceprozesse?
•    Kann diese Datenerfassung und -auswertung Kosten einsparen?

Der Arbeitskreis besteht seit 2015 und ermöglicht den Austausch unter den Teilnehmern, bündelt die Erfahrungen und stellt das gewonnene Know-how allen VDMA-Mitgliedern zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Arbeitskreis finden Sie in unserer Übersicht zu den Software- und Digitalisierungsarbeitskreisen.

Wenn Sie an einer Teilnahme oder weiteren Informationen zum Thema interessiert sind, kontaktieren Sie gerne Thomas Riegler

Der VDMA Fachverband Software und Digitalisierung ist Mitglied im Programmausschuss und unterstützt die jährliche Veranstaltung Big Data Summit. VDMA Mitglieder erhalten einen Rabatt von 20 Prozent auf den regulären Preis. Nähere Informationen zur Veranstaltung am 28. Februar / 1. März finden Sie unter: https://www.bitkom-bigdata.de/

Downloads