Digitale Ersatzteilkataloge / Webshops

istockphoto | Adventtr

Um dem Kunden, dem Servicetechniker oder dem Handelspartner schnelle Unterstützung zu bieten und die Bestellabwicklung zu optimieren, werden heute immer häufiger digitale Ersatzteilkataloge eingesetzt.

Ersatzteile sind in der Industrie mit 99,4 Prozent nach wie vor der wichtigste Umsatztreiber im Servicebereich (vgl. VDMA Benchmark Kundendienst). Um dem Kunden, dem Servicetechniker oder dem Handelspartner schnelle Unterstützung zu bieten und die Bestellabwicklung zu optimieren, werden deshalb heute immer häufiger digitale Ersatzteilkataloge eingesetzt. Diese können dem jeweiligen Anwender komplexe Ersatzteil- und Serviceinformationen bereitstellen.

Ersatzteilkataloge - vielfältige Möglichkeiten
Das Internet bietet hinsichtlich der Umsetzung und Unterstützung vielfältige Möglichkeiten. So können beispielsweise die Teile-Identifikation über Explosionszeichnungen erleichtert und kundenspezifische Preise online aus dem ERP-System ermittelt werden. Über eine Anbindung des digitalen Ersatzteilkataloges an andere Datenquellen lassen sich ebenso Stücklisten-Informationen zur Verfügung stellen oder Bestellvorgänge durchgängig bis zum Versand und der Rechnungserstellung automatisieren.

Ersatzteillisten, Explosionszeichnungen, Bilder, Preise und Servicedokumente wie Handbücher und Bulletins sind je nach Ausprägung des Ersatzteilkataloges in einem System vereint. Die für Service, Reparatur, Wartung, Instandhaltung und Ersatzeilverkauf relevanten Daten und Dokumente können somit aktuell, ortsunabhängig und rund um die Uhr effektiv bereitgestellt werden.

Auch die aufgrund des hohen Exportanteils der Industrie erforderliche Sprachenvielfalt und die Aktualisierung der Daten sind für die Unternehmen dadurch deutlich leichter zu handhaben. Der Katalognutzer braucht so nur wenige „Klicks“, um an die benötigten Informationen zu gelangen oder Ersatzteile zu bestellen.

Nach aktuellen VDMA-Erhebungen (vgl. IT-Report 2016) haben mittlerweile rund 47 Prozent der Unternehmen des Maschinenbaus eine solche Lösung im Einsatz.
Insgesamt unterstützen rund 50 Software- und Beratungsunternehmen den Fachverband Software und Digitalisierung zu diesem Thema bei Veranstaltungen.

Eine aktuelle Übersicht der Unternehmen finden Sie auf www.vdma-products.com unter dem Suchbegriff „Digitale Ersatzteilkataloge“ oder in kompakter Form im Downloadbereich des Artikels.

Best practices zu Digitalen Ersatzteilkatalogen finden Sie ebenfalls im Downloadbereich dieses Artikels. 

 

 

Downloads